Daten und Fakten

Die Ruland Kliniken bietet für alle gesetzlich oder privat Versicherten sowie für Selbstzahler qualitätsorientierte Gesundheitsdienstleistungen im Bereich der Akut- und Rehabilitationsmedizin an. Mit drei Kliniken, darunter ein akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg, verfügen die Ruland Kliniken über 800 Betten. Jedes Jahr vertrauen mehr als 7.000 Menschen den ambulanten oder stationären Dienstleistungen der Ruland Kliniken aus den Bereichen Rheumatologie, Neurologie, Kardiologie und Orthopädie.

Ernährung

Die Fachklinik Falkenburg ist zertifizierte „Lehrklinik für Ernährungsmedizin“ der Deutschen Akademie für Ernährungsmedizin e.V. (DAEM) sowie Anschlussheilbehandlungsklinik (AHB-Klinik) für herzkranke Diabetiker nach den Qualitätsstandards der DGPR und der DHD. Sie bietet eine interdisziplinäre Betreuung für Patienten mit ernährungsabhängigen Erkrankungen an. Außerdem wurde sie Ende 2013 mit dem Zertifikat „Kardiologische Rehabilitation nach den Qualitätsstandards der DGPR“ rezertifiziert.

Kooperationen

Die kardiologische Abteilung der Fachklinik Falkenburg kooperiert mit dem Deutschen Herzkompetenz Zentrum (DHZ) des Universitätsklinikums Tübingen und des Universitäts Herzzentrums Freiburg Bad Krozingen. Näheres unter Unsere Partner.

Seniorenfreundlicher Service

Alle drei Ruland Kliniken tragen das Zertifikat „Seniorenfreundlicher Service“ des Seniorenrats Karlsruhe e.V., das Institutionen auszeichnet, die sich gut auf ältere Menschen eingestellt haben. Das Zertifikat wird von einer Jury aus Senioren vergeben und jährlich neu geprüft.

Qualitätsmanagement

Das Qualitätsmanagement der Ruland Kliniken ist seit 2009 nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziert. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter Qualitätsmanagement.