+49 (0)800 / 044 33 44

Indikationen der Onkologie

Die Indikationen der onkologischen Abteilung umfassen alle onkologischen Erkrankungen bzw. Folgeerkrankungen und Fähigkeitsstörungen. Überwiegend behandeln wir Patienten mit folgenden Zustandsbildern in Anschlussheilbehandlung:

  • Tumore des Gastrointestinaltrakts
  • Tumore der Brustdrüse (Mamma), gynäkologisch-onkologischen Erkrankungen
  • Onkologische Systemerkrankungen (z.B. Morbus Hodgkin und Non-Hodgkin-Lymphome inklusive Zustand nach Stammzell-/Knochenmarks- oder Organtransplantation (autolog und allogen)
  • nach Tumortherapie im Kopf-Hals-Bereich
  • nach urologischer Tumorerkrankung

Wir behandeln auch Patienten nach

  • gynäkologischen Erkrankungen
  • Nicht onkologische Erkrankungen wie z.B. verzögerte Rekonvaleszenz nach operativen Eingriffen aller Art oder Residualzustände nach anderen Erkrankungen

Wir bieten Heilverfahren

  • nach oben genannten onkologischen Erkrankungen
  • bei gynäkologischen Erkrankungen

Außerdem bieten wir Patienten

  • ambulante Rehabilitation
  • Präventionsmaßnahmen
  • Ambulante Stabilisierungs-Programm (ASP)